Home

Arbeit am Tonfeld®

Methode

Der haptische Sinn

Theoretische Grundlagen

Mein Angebot

Vita

Ausbildungsinstitute

Kontakt

Impressum

 

 

 

 

"Ich berühre und werde berührt"
Prof. Heinz Deuser 

Die Arbeit am Tonfeld ist eine sehr wirksame und bewährte Methode, um unserem Bedürfnis nach Lebendigkeit, Beziehungsfähigkeit und Erfüllt-Sein näher zu kommen.

Gerade in Lebensphasen, in denen wir uns mit unserer menschlichen Begrenztheit, wie Krankheit, Verlust, Trennung und anderen Krisensituationen auseinandersetzen müssen, fühlen wir uns oft von unserem Lebensfaden und dem großen Lebensstrom abgetrennt.

Hier bietet die Arbeit am Tonfeld einen ganz konkreten und natürlichen Ansatz, den eigenen Lebensfaden wieder aufzunehmen und daran anzuknüpfen.

Berühren, um Wahrzunehmen -
Im Wahrnehmen ein Gegenüber zu entdecken -
Im Gegenüber mir selbst in meiner Beziehung gewahr werden -
Aus dieser Beziehung entsteht Bewegung -
Durch Bewegung bildet sich Gestalt -
Gestalt wird wandelbar.