Home

Arbeit am Tonfeld®

Methode

Der haptische Sinn

Theoretische Grundlagen

Mein Angebot

Vita

Ausbildungsinstitute

Kontakt

Impressum

 

 

 

 

 

 

Theoretische Grundlagen

Die Arbeit am Tonfeld wurde von Prof. Heinz Deuser (Fachhochschule für Kunsttherapie, Nürtingen) in den 70er Jahren entwickelt. Grundlagen der Arbeit am Tonfeld finden sich:

  • in der Theorie vom Gestaltkreis von Viktor von Weizsäcker

  • im Reafferenzprinzip von Erich von Holst und Horst Mittelstaedt

  • in der Theorie von Jean Piaget kognitiver Entwicklung auf der Grundlage der Sensumotorik

  • in den Konzepten emotionaler Entwicklung des Kindes von Donald Winnicott

  • in der Kulturanthropologie von Wilhelm Dilthey und Jean Gebser

  • in der Phänomenologie von Edmund Husserl

  • in der analytischen Psychologie von Carl Gustav Jung

  • in der Auffassung des Individuationsweges von Erich Neumann

  • in den Erkenntnissen der Ganzheits- und Gestaltpsychologie von Felix Krueger, Friedrich Sander, Karlfried Graf Dürckheim und Maria Hippius und Melanie Klein

  • im sozial-anthropologischen Verständnis von Arnold Gehlen